Initiativgruppe Sunflower Care
Seit dem 24. Februar 2022, dem Beginn der militärischen Invasion in die gesamte Ukraine, ist das Leben jedes behinderten, chronisch kranken und neurodivergenten Kindes sowie das Leben der pflegenden Angehörigen in Gefahr. Viele solcher Familien sind seit 2014 - dem Beginn des Krieges – gezwungen, ständig eine sichere Unterkunft zu suchen und erleben bereits nicht das erste Trauma.

Unsere ehrenamtliche Gruppe Sunflower Care hilft diesen Familien, die Ukraine nach Wunsch zu verlassen und unterstützt bei einem Umzug in eine den Bedürfnissen der Familien gerechte Unterkunft.
Was wir machen:
  • Wir finden barrierefreie Evakuierungsmöglichkeiten: Intensivtransportwagen, Rettungswagen oder Behindertentransportkraftwagen etc.
  • Wir kümmern uns um die individuellen Bedürfnisse bezüglich Wohnraum, Nahrung und Medizin.
  • Wir helfen bei der Suche nach der kurz- und langfristigen behindertengerechten und barrierefreien Unterbringung in privaten Wohneinheiten für jede konkrete Familie.
  • Wir helfen dabei, sich im Sozial- und Gesundheitssystem in Deutschland zurechtzufinden.
  • Wir suchen nach Hilfsmitteln wie z.B. Rollstuhl oder Rollator, falls diese während der Evakuierung nicht mitgenommen werden konnten.
  • Wir begleiten die Familien und unterstützen bei den bürokratischen Prozessen (Sozialamt, LEA etc.)
  • Wir kümmern uns um den notwendigen Bedarf der Familie: Lebensmittel, Kleidung, Hygieneartikel, Medikamente.
Warum wir das machen:
Wir glauben, dass die Sammelunterkünfte in Deutschland den Mindestansprüchen für das Überleben solcher Familien nicht gerecht werden. Für die behinderten, chronisch kranken und neurodivergenten Kinder bedeutet dies ein weiteres Risiko für ihr Leben, ihre geistige und körperliche Gesundheit.

Viele solcher Familien wollen sich nicht evakuieren lassen. Sie haben Angst, dass sie keine private Unterbringung, keine medizinische und soziale Hilfe, keine Hilfsmittel, notwendige Therapien und sogar keine Grundlebensmittel, die ihre Kinder essen dürfen, zur Verfügung haben werden. In den Sammelunterkünften können die Geflüchteten nicht selbst kochen. Manchmal besteht keine Möglichkeit der laktose- und glutenfreien Versorgung.

Leider hat das Sozialsystem der EU Barrieren für die Menschen, die aus der Ukraine fliehen.
Wir suchen nach Lösungen, die den Familien gerecht werden.

Wir wollen, dass die behinderten, chronisch kranken, neurodivergenten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen und ihre pflegenden Angehörigen zu keiner ausgeschlossenen und marginalisierten Gruppe werden.

Wir wollen, dass sie einen Zugang zu den inklusiven Strukturen der Medizin, Fürsorge, Bildung und Freizeit haben.

Alle gemeinsam können wir, von den Bedürfnissen der behinderten, chronischen kranken und neurodivergenten Personen und ihre Sorgen ausgehend, eine zugängliche Unterstützungsstruktur schaffen.
Wie Sie uns helfen können:
1. Spenden
Sunflower Care sammelt Spenden für die Unterstützung der Familien mit behinderten, chronisch kranken und neurodivergenten Kindern, z. B. für Evakuirungstransport, kurzfristige Unterkunft, Hilfsmittel, erste Versorgung.
Wir bitten die Spende auf das Vereinskonto von Dekabristen e.V. zu überweisen - mit dem Betreff „Sunflower Care“.

Zuwendungsempfänger: Dekabristen e.V.
Bank: DKB
IBAN: DE20 12030000 1020168561
BIC: BYLADEM1001

Das Geld kann auch per PayPal gesendet werden an:
vorstand@dekabristen.org

2. Ein Teil von unserem Team werden
Wir freuen uns auf neue Menschen und warten auf Sie. Unser Team hat einen Briefing Guide für die Ehrenamtlichen und stellt die Arbeit unterstützenden Materialien zur Verfügung.
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, schreiben Sie bitte an diese E-Mail: info@sunflower-care.org
Illustrationen: A.L.’22