Ausschreibung: European Associates Programm 2017

Ausschreibung: European Associates Programm 2017

Geförderter Fachkräfteaustausch für Ukrainer, Georgier und Moldauer Zwischen Oktober und Dezember 2017 findet das geförderte Fachkräfteaustauschprogramm „European Associates Programm Nordbayern 2017“ von Dekabristen e.V. statt. Unsere Ausschreibung richtet sich an: Hochschulabsolventen (mit bis zu 10 Jahren Berufserfahrung) und Studenten höherer Semester (ab 5. Fachsemester/3.Studienjahr) mit guten Deutsch- und/oder Englischkenntnissen, aus der Ukraine, Georgien und Moldau, die zwischen Oktober und Dezember 2017 für einen Auslandsaufenthalt von 4-8 Wochen zur Verfügung stehen, können sich um einen der 12 Plätze bewerben. Bewerbungsschluss ist der 07. Mai 2017. Durchgeführt wird das Praktikantenprogramm durch den gemeinnützigen Verein Dekabristen e.V. mit Sitz in Berlin. Einer der...

Fünf soziale Startups aus Osteuropa stellen sich in Berlin vor

Fünf soziale Startups aus Osteuropa stellen sich in Berlin vor

Können soziale Innovationen auch die Zivilgesellschaften in Osteuropa vorantreiben? Wegen mangelnder Ressourcen und ineffizienter öffentlicher Verwaltung ist der Staat in vielen Ländern Osteuropas oft nicht in der Lage, Antworten auf die modernen Herausforderungen der Gesellschaft zu finden. Der Nichtregierungssektor bleibt unterfinanziert und ist mit dem Druck von Siloviki konfrontiert. Besonders gefragt sind in dieser Situation Sozialunternehmer, die an der Grenze zwischen Nichtregierungssektor und Unternehmertum arbeiten und durch innovative Geschäftsideen an der Lösung von Problemen der sozial benachteiligten Gruppen, Flüchtlingen, der Umwelt und der Arbeitslosigkeit arbeiten. Können sie aber auch die Zivilgesellschaften im postsowjetischen Raum vorantreiben und zur nachhaltigen Entwicklung in...

Stellungnahme zum Streetart-Projekt von Slawa PTRK in Kiew

Stellungnahme zum Streetart-Projekt von Slawa PTRK in Kiew

In den letzten zwei Tagen haben wir viel Kritik zum Projekt eines Teilnehmers unseres Programms Creative Peacebuilding bekommen. Um die Missverständnisse aufzuklären, veröffentlichen wir die folgende Stellungnahme: Der russische Streetart-Künstler Slawa PTRK hat mit zwanzig anderen Künstlern aus Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Russland und Ukraine an dem Dekabristen e.V.-Projekt Creative Peacebuilding teilgenommen. Dabei geht es unter anderem um die Förderung eines Dialogs von Kulturschaffenden und Vertretern der zeitgenössischen Kunst aus Konfliktregionen. Das Projekt wird mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amts durchgeführt. Nach dem Einführungsseminar in Tiflis reisten alle Teilnehmer zu den jeweiligen Künstlerresidenzen, sie arbeiteten mit lokalen Künstlern zusammen, besuchten Ateliers...

Open Call for Applications: Artists Residencies in Eastern Europe 2016

Open Call for Applications: Artists Residencies in Eastern Europe 2016

Creative Peacebuilding. The recent armed conflicts between the former Soviet states Armenia and Azerbaijan, Russia and Georgia, and Russia and Ukraine, fueled by the deep-rooted mutual stereotypes, distrust and governmental propaganda make a constructive dialogue between these nations increasingly difficult. Artistic expression, a universal tongue regardless of nation and creed, becomes one of the sole means to fostering sympathy and understanding between warring parties. To bring forth the possibility of this conversation, Dekabristen e.V. is excited to announce a launch of a new Artist in Residence program “Creative peacebuilding”. The program will begin with an introductory seminar in Tbilisi, Georgia,...

Erster Todestag von Boris Nemzow. Expertenbericht „Putin. Der Krieg“.

Erster Todestag von Boris Nemzow. Expertenbericht „Putin. Der Krieg“.

  Anlässlich des ersten Todestages von Boris Nemzow am 27. Februar 2016 präsentiert Dekabristen e.V. die zweite verbesserte Auflage des Berichtes „Putin. Der Krieg“ in deutscher Übersetzung einschließlich aller Bilder und Grafiken auf 65 Seiten, die mit Hilfe von Spenden realisiert wurde. Weltweit wurden Gedenkveranstaltungen für den ermordeten russischen Politiker durchgeführt.   Erster Gedenktag für Boris Nemzow Am 27. Februar 2015 wurde der Politiker Boris Nemzow in Moskau auf offener Straße hinterrücks erschossen. An seinem ersten Todestag gedachten Menschen weltweit seiner außerordentlichen Persönlichkeit und seines kompromisslosen Kampfes für Demokratie in Russland. Bei Gedenkveranstaltungen forderten sie die russischen Machthaber dazu auf, den...

Social Entrepreneurship – an alternative to the civil societies in Eastern Europe?

Social Entrepreneurship – an alternative to the civil societies in Eastern Europe?

UPDATE: We had to move because of the WWII bomb from Impact Hub to another venue on Friday: Fr, 30.10.2015, 16-22 Willdenowstr. 8A, 13353 Berlin (inner courtyard) Social Entrepreneurship is a business model geared at solving social issues. Social enterprises prioritize social objectives over financial gain. Can social entrepreneurs become the new actors of change in the post-soviet countries? Can social entrepreneurship be an alternative to classical political and social engagement, especially in the countries where civil societies are suppressed by the state and local authorities? Which obstacles the social entrepreneurs typically face in Belarus, Ukraine and Russia? How can...

Aufruf an die russischen Bürger – Обращение к гражданам России

Aufruf an die russischen Bürger – Обращение к гражданам России

Moskau, 5.2.2015: Eine Gruppe russischer Bürger wendet sich an ihre Mitbürger mit einem Aufruf, sich zum Kampf für ihre Rechte und ein Ende des Krieges in der Ukraine zu vereinigen. Москва, 5.02.2015: Группа граждан РФ обратилась к россиянам с призывом к объединению в борьбе за свои права и прекращению войны с Украиной. Schnitt und Produktion: Sotnik TV Übersetzung ins Deutsche: Euromaidan Press