Red Square Festival am 12. Mai in Berlin

Red Square Festival am 12. Mai in Berlin

Kunst, Musik, Engagement und Politik zusammenzubringen ai??i?? das ist die Idee unseres neuen Red Square Festivals. Mit den Ska-, Klezmer- und Indie-Bands wie der berA?hmten Band Trubetskoy aus Minsk, Polly Tikk aus Berlin, Los SpAi??tkaufens aus Chile, mit Russendisko von Wladimir Kaminer, Sabrina Mue von Kattermukke wird die Kulturfabrik Moabit am 12. Mai vom Nachmittag bis in die frA?hen Morgenstunden bespielt. Das interdisziplinAi??re Festival zielt auf die Entwicklung des Dialogs zwischen den KA?nstlern, Experten, Journalisten, Innovatoren aus ganz Europa und nicht zuletzt innerhalb der groAYen russischsprachigen Community Deutschlands. Zu diesem Zweck finden schon ab Vormittag Workshops fA?r politische Bildung sowie...

PrAi??sidentschaftswahlen in Russland. Wahlbeobachtung in Berlin

PrAi??sidentschaftswahlen in Russland. Wahlbeobachtung in Berlin

Am 18. MAi??rz wAi??hlt Russland einen neuen PrAi??sidenten. Nach 18 Jahren als PrAi??sident und MinisterprAi??sident kontrolliert Wladimir Putin die wichtigsten Staatsorgane, die Justiz und das Fernsehen. Der Oppositionspolitiker Alexej Nawalnyj wurde wegen eines manipulierten Strafverfahrens zu den Wahlen nicht zugelassen und rief seine AnhAi??nger auf, die Wahlen zu boykottieren. Es gibt keine Zweifel, dass Putin in seinem Amt durch die zentrale Wahlkommission wieder bestAi??tigt wird. A?ber die Wahlen und darA?ber, was man in der neuen Amtszeit Putins erwarten kann, diskutierten wir am 1. Februar im Berliner Panda-Theater mit Olga Romanova (ai??zRus sidjaschajaai???, Moskau-Berlin), Fabian Burkhardt (Forschungsstelle Osteuropa Bremen), Nikolai Klimeniouk...

Spasibo 2017! Was steht 2018 an?

Spasibo 2017! Was steht 2018 an?

Liebe Freundinnen und Freunde, Mitglieder und Partner, wir hoffen, dass Ihr die Festtage mit der Familie, im Urlaub, bei einem guten Buch oder einer spannenden Serie genieAYen konnten und gesund ins neue Jahr gestartet seid. Im Jahr 2018 stehen einige wichtige Termine mit Bezug auf Osteuropa an. Ohne Zweifel wird Russland wegen zwei grAi??AYeren Ereignissen ai??i?? PrAi??sidentschaftswahlen am 18. MAi??rz und Fussball-WM im Juni-Juli ai??i?? wieder im Fokus stehen. Zu diesen Events werden wir Aktionen und Diskussionsrunden veranstalten, A?ber die wir rechtzeitig informieren werden. RA?ckblick 2017: Russland, Ukraine, Belarus Das Jahr 2017 bereitete neue Herausforderungen aber brachte auch neue Chancen...

Geschichtslehreraustausch NA?rnberg – Charkiw: Essays der Teilnehmer online

Geschichtslehreraustausch NA?rnberg – Charkiw: Essays der Teilnehmer online

Die 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Geschichtslehreraustausches NA?rnberg – Charkiw, der im Rahmen des Programmes „Meet Up! Deutsch-ukrainischen Jugendbegegnungen“ der Stiftung EVZ stattfand, verbrachten im Juni 2017 eine Woche in NA?rnberg (mit Exkursionen nach MA?nchen und ins ehem. KZ Buchenwald) und im Juli/August 2017 eine Woche in Charkiw in der Ukraine. Im Anschluss an die in den beiden Seminarwochen gemachten Erfahrungen entstanden die unten aufgefA?hrten Essays der Teilnehmer zu selbstgewAi??hlten Themen bzw. mit selbstgewAi??hlten Schwerpunkten, die ab sofort auf der Dekabristen-Webseite verfA?gbar sind. Das Projektteam wA?nscht viel SpaAY bei der LektA?re! A?bersicht Ashortia, Ievhen: Der nicht verfaulte Kapitalismus / ??N???Ni??Ni????N?,...

KreativitAi??t, die Gesellschaft stAi??rkt ai??i?? SOIN School in Kiew

KreativitAi??t, die Gesellschaft stAi??rkt ai??i?? SOIN School in Kiew

Kreativwirtschaft stAi??rkt Zivilgesellschaft. Die Paneldiscussion mit Experten und Sozialunternehmern im Kiewer ai??zChasopys EduSpaceai??? hat das in einer eindrucksvollen Reihe an Projekten gezeigt. Vom 19.-20. August fand dort eine Workshop Serie zu Perspektiven der europAi??ischen Zusammenarbeit im Rahmen von Sozialunternehmertum statt. Dominka Szyszko, Sozialunternehmerin aus Berlin, zeigte das Projekt ai??zQuerstadtein ai??i??Berlin anders sehenai???, ein gutes Beispiel fA?r eine kleine Initiative, die mit alternativen Touren durch Berlin BrA?cken zwischen BA?rgern der Stadt baut. Ehemals Obdachlose und neuangekommene aus Syrien erAi??ffnen ihre Perspektiven. Die ukrainische Sozialunternehmerin Svitlana Bovkun stelle das Projekt ai??zKyiv Maker Faireai??? vor. Das Projekt erAi??ffnet Jugendlichen neue Perspektiven und fAi??rdert...

Kreativwirtschaft in Belarus

Kreativwirtschaft in Belarus

Im weiAYrussischen Brest, etwa 5 km von der EU-Grenze entfernt, prAi??sentierten und erarbeiten am 31. August 2017 A?ber 20 Teilnehmer Konzepte fA?r nachhaltige Kreativwirtschaft in Belarus. Im Kulturzentrum „Krylja Holopa“ ging es dabei auch um das Potenzial und Zukunftsperspektiven fA?r die Kreativwirtschaft und ihren Beitrag zur FAi??rderung der Zivilgesellschaft. Experten aus Minsk und Berlin sowie erfolgreiche Projekte aus der lokalen Kunstszene stellen sich vor. Darunter auch Valentina Kiseljowa, die seit einigen Jahren in Minsk einen Anziehungspunkt fA?r Kreative in der Galerie Ai???ZAi?? geschaffen hat. In der GrA?ndungsphase waren Sponsoren aus der Wirtschaft maAYgeblich fA?r die Entwicklung des Ausstellungszentrums. Inzwischen bietet...

Impact Pre-Accelerator 2017

Impact Pre-Accelerator 2017

Seit 2015 gibt es unsere Schule fA?r Soziale Innovationen – Soin School. Inzwischen haben mehrere Hunderte engagierte BA?rgerinnen und BA?rger aktivAi??an dutzenden Seminaren fA?r Sozialunternehmertum, Workshops fA?r GrA?ne Wirtschaft in Sibirien, nachhaltige Landwirtschaft in Westbelarus, Kreativwirtschaft in der ukrainischen Hauptstadt und den Fortbildungprogrammen in BerlinAi??teilgenommen. Im Herbst 2017 stellen wir ein neues Programm zum Ausbau des internationalen Netzwerks sozialer Innovatoren in Osteuropa und zur FAi??rderung junger sozialer Startups vor. Das Pre-Accelerator Programm hat zum Ziel, die Projektmanager und junge Sozialunternehmer bei der Entwicklung ihrer GeschAi??ftskonzepte zu unterstA?tzen. Vom 1. Oktober bis 1. Dezember arbeiten 15 Teilnehmer aus Belarus, Russland und...

Ausschreibung: Praktikum im Projekt zum Sozialunternehmertum in Osteuropa

Ausschreibung: Praktikum im Projekt zum Sozialunternehmertum in Osteuropa

Das Projekt Social Innovation School ‚Eastern Partnership‘ fAi??rdert die Expertise und A?berregionale Vernetzung von Sozialunternehmern in Osteuropa. Das Praktikum bietet praktische Erfahrungen in der Umsetzung eines innovativen internationalen Projekts in Zusammenarbeit mit fA?hrenden zivilgesellschaftlichen Akteuren und Sozialunternehmern aus Russland, der Ukraine und Belarus. Wir suchen:ai???ai???Ai??Studenten hAi??herer Semester fA?r ein Teilzeitpraktikum im Projekt Social Innovation School ‚Eastern Partnership‘ fA?r September-Dezember 2017 (genaue Praktikumsdauer kann nach Absprache festgelegt werden) in unserem Berliner BA?ro. Aufgaben: – UnterstA?tzung im Eventmanagement in Deutschland und Osteuropa – Mitarbeit bei Recherchen und Antragsstellung – UnterstA?tzung bei Abrechnungen und allgemeinen GeschAi??ftsablAi??ufen Anforderungen: – Eigenverantwortlichkeit – OrganisationsfAi??higkeit – Social...

Deutsch-ukrainischer Geschichtslehreraustausch startete in NA?rnberg

Deutsch-ukrainischer Geschichtslehreraustausch startete in NA?rnberg

Ein neues Projekt der Dekabristen in Nordbayern ist der Geschichtslehreraustausch NA?rnberg-Charkiw, der im Rahmen der MeetUp! deutsch-ukrainischen Jugendbegegnungen von der Stiftung EVZ, dem AuswAi??rtigen Amt und der Bosch Stiftung gefAi??rdert wird. Im Rahmen dieses Programmes verbrachten 13 junge deutsche und ukrainsche Geschichtslehrer bzw. -studenten im Juni eine Woche in NA?rnberg und beschAi??ftigten sich mit der Geschichte des Nationalsozialismus, Faschismus, FA?hrerkult, Holocaust, Weltkrieg und NA?rnberger Prozessen. Dabei besuchten wir u.a. das NS-Dokumentationszentrum MA?nchen und die GedenkstAi??tte WeiAYe Rose an der LMU, das Dokumentationszentrum ReichsparteitagsgelAi??nde in NA?rnberg, die GedenkstAi??tte KZ Buchenwald und das Memorium NA?rnberger Prozesse. Nicht nur die Auseinandersetzung mit Details...

GrA?nes Potenzial am Baikal. Sozialunternehmer entwickeln neue GeschAi??ftskonzepte fA?r nachhaltige Entwicklung in SA?dsibirien

GrA?nes Potenzial am Baikal. Sozialunternehmer entwickeln neue GeschAi??ftskonzepte fA?r nachhaltige Entwicklung in SA?dsibirien

Vom 5.- 6. Juli 2017 fand im sA?dsibirischen Ulan-Ude die deutsch-russische ai??zGrA?ne Baikal Schuleai??? statt. Das Ziel des zweitAi??gigen Seminars mit Workshops und Podiumsdiskussionen unter dem Dach desAi??Business-InkubatorsAi??war die Entwicklung eines Netzwerks ai??zgrA?nerai??? Sozialunternehmer, die gemeinsam Fragen um nachhaltige Entwicklung, innovative AnsAi??tze zur LAi??sung Ai??kologischer Probleme, FAi??rderung der nachhaltigen Landwirtschaft und des Tourismus in der Region nachgingen. Eines der wichtigsten Themen war die ausbleibende Modernisierung auf dem Markt um medizinische Heilpflanzen in der Republik Burjatien. Damit einher geht der Mangel an qualifizierten FachkrAi??ften im Bereich des Anbaus, der technologischen Verarbeitung und des Handels mit Heilpflanzen. Der Mangel an Ressourcen und...