Red Square Festival am 12. Mai in Berlin

Red Square Festival am 12. Mai in Berlin

Kunst, Musik, Engagement und Politik zusammenzubringen – das ist die Idee unseres neuen Red Square Festivals. Mit den Ska-, Klezmer- und Indie-Bands wie der berühmten Band Trubetskoy aus Minsk, Polly Tikk aus Berlin, Los Spätkaufens aus Chile, mit Russendisko von Wladimir Kaminer, Sabrina Mue von Kattermukke wird die Kulturfabrik Moabit am 12. Mai vom Nachmittag bis in die frühen Morgenstunden bespielt. Das interdisziplinäre Festival zielt auf die Entwicklung des Dialogs zwischen den Künstlern, Experten, Journalisten, Innovatoren aus ganz Europa und nicht zuletzt innerhalb der großen russischsprachigen Community Deutschlands. Zu diesem Zweck finden schon ab Vormittag Workshops für politische Bildung sowie...

Präsidentschaftswahlen in Russland. Wahlbeobachtung in Berlin

Präsidentschaftswahlen in Russland. Wahlbeobachtung in Berlin

Am 18. März wählt Russland einen neuen Präsidenten. Nach 18 Jahren als Präsident und Ministerpräsident kontrolliert Wladimir Putin die wichtigsten Staatsorgane, die Justiz und das Fernsehen. Der Oppositionspolitiker Alexej Nawalnyj wurde wegen eines manipulierten Strafverfahrens zu den Wahlen nicht zugelassen und rief seine Anhänger auf, die Wahlen zu boykottieren. Es gibt keine Zweifel, dass Putin in seinem Amt durch die zentrale Wahlkommission wieder bestätigt wird. Über die Wahlen und darüber, was man in der neuen Amtszeit Putins erwarten kann, diskutierten wir am 1. Februar im Berliner Panda-Theater mit Olga Romanova („Rus sidjaschaja“, Moskau-Berlin), Fabian Burkhardt (Forschungsstelle Osteuropa Bremen), Nikolai Klimeniouk...

Spasibo 2017! Was steht 2018 an?

Spasibo 2017! Was steht 2018 an?

Liebe Freundinnen und Freunde, Mitglieder und Partner, wir hoffen, dass Ihr die Festtage mit der Familie, im Urlaub, bei einem guten Buch oder einer spannenden Serie genießen konnten und gesund ins neue Jahr gestartet seid. Im Jahr 2018 stehen einige wichtige Termine mit Bezug auf Osteuropa an. Ohne Zweifel wird Russland wegen zwei größeren Ereignissen – Präsidentschaftswahlen am 18. März und Fussball-WM im Juni-Juli – wieder im Fokus stehen. Zu diesen Events werden wir Aktionen und Diskussionsrunden veranstalten, über die wir rechtzeitig informieren werden. Rückblick 2017: Russland, Ukraine, Belarus Das Jahr 2017 bereitete neue Herausforderungen aber brachte auch neue Chancen...

Ausschreibung: European Associates Programm 2017

Ausschreibung: European Associates Programm 2017

Geförderter Fachkräfteaustausch für Ukrainer, Georgier und Moldauer Zwischen Oktober und Dezember 2017 findet das geförderte Fachkräfteaustauschprogramm „European Associates Programm Nordbayern 2017“ von Dekabristen e.V. statt. Unsere Ausschreibung richtet sich an: Hochschulabsolventen (mit bis zu 10 Jahren Berufserfahrung) und Studenten höherer Semester (ab 5. Fachsemester/3.Studienjahr) mit guten Deutsch- und/oder Englischkenntnissen, aus der Ukraine, Georgien und Moldau, die zwischen Oktober und Dezember 2017 für einen Auslandsaufenthalt von 4-8 Wochen zur Verfügung stehen, können sich um einen der 12 Plätze bewerben. Bewerbungsschluss ist der 07. Mai 2017. Durchgeführt wird das Praktikantenprogramm durch den gemeinnützigen Verein Dekabristen e.V. mit Sitz in Berlin. Einer der...

Fünf soziale Startups aus Osteuropa stellen sich in Berlin vor

Fünf soziale Startups aus Osteuropa stellen sich in Berlin vor

Können soziale Innovationen auch die Zivilgesellschaften in Osteuropa vorantreiben? Wegen mangelnder Ressourcen und ineffizienter öffentlicher Verwaltung ist der Staat in vielen Ländern Osteuropas oft nicht in der Lage, Antworten auf die modernen Herausforderungen der Gesellschaft zu finden. Der Nichtregierungssektor bleibt unterfinanziert und ist mit dem Druck von Siloviki konfrontiert. Besonders gefragt sind in dieser Situation Sozialunternehmer, die an der Grenze zwischen Nichtregierungssektor und Unternehmertum arbeiten und durch innovative Geschäftsideen an der Lösung von Problemen der sozial benachteiligten Gruppen, Flüchtlingen, der Umwelt und der Arbeitslosigkeit arbeiten. Können sie aber auch die Zivilgesellschaften im postsowjetischen Raum vorantreiben und zur nachhaltigen Entwicklung in...

Stellungnahme zum Streetart-Projekt von Slawa PTRK in Kiew

Stellungnahme zum Streetart-Projekt von Slawa PTRK in Kiew

In den letzten zwei Tagen haben wir viel Kritik zum Projekt eines Teilnehmers unseres Programms Creative Peacebuilding bekommen. Um die Missverständnisse aufzuklären, veröffentlichen wir die folgende Stellungnahme: Der russische Streetart-Künstler Slawa PTRK hat mit zwanzig anderen Künstlern aus Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Russland und Ukraine an dem Dekabristen e.V.-Projekt Creative Peacebuilding teilgenommen. Dabei geht es unter anderem um die Förderung eines Dialogs von Kulturschaffenden und Vertretern der zeitgenössischen Kunst aus Konfliktregionen. Das Projekt wird mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amts durchgeführt. Nach dem Einführungsseminar in Tiflis reisten alle Teilnehmer zu den jeweiligen Künstlerresidenzen, sie arbeiteten mit lokalen Künstlern zusammen, besuchten Ateliers...

Open Call for Applications: Artists Residencies in Eastern Europe 2016

Open Call for Applications: Artists Residencies in Eastern Europe 2016

Creative Peacebuilding. The recent armed conflicts between the former Soviet states Armenia and Azerbaijan, Russia and Georgia, and Russia and Ukraine, fueled by the deep-rooted mutual stereotypes, distrust and governmental propaganda make a constructive dialogue between these nations increasingly difficult. Artistic expression, a universal tongue regardless of nation and creed, becomes one of the sole means to fostering sympathy and understanding between warring parties. To bring forth the possibility of this conversation, Dekabristen e.V. is excited to announce a launch of a new Artist in Residence program “Creative peacebuilding”. The program will begin with an introductory seminar in Tbilisi, Georgia,...

Veranstaltungen im Herbst 2015

Veranstaltungen im Herbst 2015

Liebe  Mitglieder,  Freunde  und  Interessenten, wir sind sehr erfreut, Euch über tolle Neuigkeiten berichten zu können. Am Freitag, 30. Oktober von 16 bis 22 Uhr präsentieren 15 junge Sozialunternehmer aus Ukraine, Belarus und Russland ihre innovativen Projekte und sprechen über die Entwicklung des Sozialunternehmertums in Osteuropa (Willdenowstr. 8, 13353 Berlin (Innenhof). Das ganze ist ein Teil der Social Entrepreneurship School „Eastern Partnership“, die von iDecembrists e.V. im Impact Hub Berlin mit der Unterstützung des Auswärtigen Amtes organisiert wird. Inwiefern das Sozialunternehmertum eine alternative Entwicklung der Zivilgesellschaft in Osteuropa vorantreiben kann, besprechen wir am 30.10. ab 18 Uhr mit Anna Bondarenko...

Social Entrepreneurship – an alternative to the civil societies in Eastern Europe?

Social Entrepreneurship – an alternative to the civil societies in Eastern Europe?

UPDATE: We had to move because of the WWII bomb from Impact Hub to another venue on Friday: Fr, 30.10.2015, 16-22 Willdenowstr. 8A, 13353 Berlin (inner courtyard) Social Entrepreneurship is a business model geared at solving social issues. Social enterprises prioritize social objectives over financial gain. Can social entrepreneurs become the new actors of change in the post-soviet countries? Can social entrepreneurship be an alternative to classical political and social engagement, especially in the countries where civil societies are suppressed by the state and local authorities? Which obstacles the social entrepreneurs typically face in Belarus, Ukraine and Russia? How can...

Praktikum: Projektassistent_in

Praktikum: Projektassistent_in bei iDecembrists e.V., Berlin (Wedding) iDecembrists e.V. ist eines der zentralen Aktions- und Informationsnetzwerke zur Förderung des Dialoges in und mit Osteuropa. Der Verein leitet und koordiniert Projekte zur Unterstützung der Zivilgesellschaft in postsowjetischen Ländern. Ab sofort bieten wir eine verantwortungsvolle Praktikumsstelle an, bei der die_der Projektassistent_in bei folgenden Projekten mitwirken wird: